Startseite

Vereinsdialog bei der SG Spergau

Nachdem die Vereinsverantwortlichen um Abteilungsleiter Thomas Pötzsch den FSA-Vertretern das Vereinsgelände präsentierten, waren unter anderem die Veränderungen im Kleinfeld-Fußball, die der Verein lobend hervorhob, und die Gewinnung von ehrenamtlichen Helfern Gegenstand der Diskussion.

 

Seitens des FSA waren Präsident Holger Stahlknecht, Geschäftsführer Frank Pohl, Vereinsberater Ulf Buchmann und Masterplan-Koordinator René Unger anwesend. Für den Kreisfachverband Fußball Saalekreis nahmen Tilo Berndt (Vorsitzender Freizeit- und Breitensport) und Andreas Günther (Kreislehrwart) teil. Neben dem Abteilungsleiter Fußball Thomas Pötzsch wohnten aus der Abteilungsleitung noch Frank Kröhan und Jens Richter sowie die beiden Vorstandsmitglieder Thomas Schmidt (Vorstandsvorsitzender) und Marcel Voigt (Vorstand Finanzen) der Veranstaltung bei.

 

Für den FSA-Präsidenten „war der Vereinsdialog erneut eine wunderbare Gelegenheit für den Verband, in den direkten Austausch mit einem Verein zu treten. Man hat anhand einer gut vorbereiteten Präsentation Sorgen und Probleme skizziert und wir haben Anregungen mitnehmen können, die der FSA versuchen wird, umzusetzen“, so Stahlknecht im Anschluss an das Treffen.

 

Auch beim Verein aus dem Saalekreis zieht man im Nachgang ein positives Fazit des Vereinsdialogs mit dem Landesverband. „Es war von Anfang an ein Austausch auf Augenhöhe und es kamen alle Themen, die uns auf dem Herzen lagen zur Sprache. Ich denke, beide Seiten haben an diesem Abend etwas mitnehmen können und ich hoffe, dass es auch Früchte tragen wird. Herr Stahlknecht hat uns in einigen Punkten seine Unterstützung angeboten, die wir dankend angenommen haben“, schaut Pötzsch auf den Montag zurück.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 28. April 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen